Gemeinsam sind wir stark

Eishalle Logo blauSeit der Schließung der Eishalle Trier in der Sasion 2009/2010  ist Schluss mit dem Publikumslauf und Eishockey, Eiskunstlauf und Eisstockschießen in Trier.

Viele, die in  Trier zum Schlittschuhlaufen zur Eissporthalle gingen, müssen nun nach Bitburg oder nach Dillingen ausweichen, um ihrem Hobby und Ihrer Leidenschaft zu fröhnen.
Schlimmer ist, dass der heimische Eishockey Verein den Spielbetrieb der Herren und der erfolgreichen Jugendmannschaft einstellen musste. Einige wenige Spieler und Jugendliche  haben in Bitburg Unterschlupf gefunden und können dort auch wenn nur auf Hobby-Ebene ihrer winterlichen Leidenschaft nachkommen. Die Eiskunstläufer haben sich ebenfalls auf andere Hallen verteilt oder ganz aufgehört.

Die Eishalle war Jahrzehnte lang, ein wichtiger sozialer Treffpunkt für Jung und Alt. Es gibt viele Einwohner der Stadt und der Region Trier, die schöne Erinnerungen an diesen Einrichtung haben.
Fakt ist:

Viele, egal ob Kinder, Jugendliche oder Familien, private Läufer oder Sportler, Vereine und Schulen vermissen im Winter die Eishalle schmerzlich!!!

Genau aus diesem Grund wurde im November 2014 der Förderverein Eishalle Region Trier e.V. gegründet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine neue multifunktionale Eishalle in der Großregion Trier zu etablieren.

Aller Anfang ist schwer“…. aber die enorme positive Resonanz die wir in den sozialen Netzwerken, in Gesprächen mit Sponsoren, Politikern, Entscheidungsträgern und Protagonisten unserer Idee erhalten und die Aufmerksamkeit der Presse zeigt einmal mehr, das Interesse besteht und die Unterstützung ist da.

Aber um als starker Verbund und Netzwerk aufzutreten und Gehör zu finden,  benötigen wir SIE, die Mitglieder, die uns unterstützen.

AUCH EUN LANGER WEG BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT!!! (Laotse)
Den ersten Schritt haben wir getan, es werden noch viele Schritten folgen und mit Ihrer Unterstützung maschieren wir zum Erfolg!

Werden Sie Fördermitglied

Danke sagt Euer

Förderverein Eishalle Region Trier e.V.

Kommentar verfassen